Hier finden Sie unsere aktuelle Information zum Neustart der Kinderstube am Montag, den 18. Mai 2020:

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                                                           Brandis, 15. Mai 2020

 

ab 18.05.20 beginnt auch in unserer Kinderstube der „eingeschränkte Regelbetrieb“. Das bedeutet, dass alle Familien wieder einen Anspruch auf Betreuung Ihrer Kinder haben – allerdings zu veränderten Bedingungen. Nur unter Umsetzung verschiedener Regelungen in Bezug auf Hygiene und zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten dürfen wir unsere Türen öffnen. Das oberste Ziel ist es, mit festen Kindergruppen zu arbeiten, zwischen denen es zu keiner Tageszeit eine Vermischung gibt. Somit werden wir für die nächste Zeit

Kriterien hierfür sind unterschiedliche Hol- und Bringezeiten wie auch die Zuordnung von Geschwisterkindern. Dies stellt eine neue Herausforderung besonders für unsere Kinder dar. Wir geben als Team unser Bestes, um eine stabile Vertrauenssituation für Ihr Kind schnellstmöglich wiederherzustellen!

Die Einhaltung folgender Regelungen sind dazu ab sofort notwendig:

-        Die Kita hat ab 18.05.20 eingeschränkte Öffnungszeiten von 7.00 – 16.00 Uhr (darauf haben wir uns stadtweit festgelegt). Darüber hinaus gehende Notbetreuungszeiten von 6 -7 Uhr oder 16-17 Uhr sind in begründeten Ausnahmefällen mit schriftlichem Antrag (Formular in der Kita) möglich. Unabhängig davon steht die Bitte an Sie, Betreuungszeiten nach Möglichkeit zu verkürzen und zu optimieren. Sie helfen uns, wenn Sie uns mindestens eine Woche im Voraus die aktuellen Betreuungszeiten nennen können.

-        Eltern dürfen die Kita grundsätzlich nicht mehr betreten. Die Übergabe der Kinder (ausschließlich durch Sorgeberechtigte!) geschieht über den Garten und die entsprechenden Gruppenzimmertüren bzw. die Feuertreppe bei den Bären (Treppe immer nur von einer Familie betreten). Ausnahmen besprechen Sie bitte mit unseren Mitarbeitern. Kinder werden ausschließlich von einem Elternteil, welcher mit Mund-und Nasenschutz ausgerüstet ist übergeben. Jeder hat neben seiner Maske auch einen eigenen Stift mit, um täglich schriftlich zu bestätigen, dass sowohl das Kind als auch die Kontaktpersonen im Haushalt symptomfrei sind. Die Übergabe erfolgt zügig, Wer warten muss, hält den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personen ein.

-        Die Begrüßung der Kinder erfolgt kontaktlos – ohne „Hände-Schütteln“. Ausnahmen, z.B. im Krippenbereich, werden nach pädagogischer Notwendigkeit gemacht. Das Wohl der Kinder soll weiterhin im Zentrum unseres Handelns stehenJ

-        Elterngespräche bitten wir nach Möglichkeit telefonisch zu führen, gern können Sie Ihre Fragen auch weiterhin per Mail loswerden (kinderstube@cvjm-brandis.de)

-        Um weiterhin möglichst kreative Spielmöglichkeiten für Ihr Kind im Außenbereich anzubieten, werden wir unsere Naturgruppe teilweise auch nachmittags nutzen und Sie dann bitten, Ihr Kind ggfs. direkt von dort abzuholen oder morgens dort zu übergeben

-        Aus Gründen der Hygiene dürfen wir in der Kita aktuell keine Zähne mit den Kindern putzen. Sie bringen bitte kein Handtuch mehr mit (Verwechslungsgsgefahr).

-        Ein aktuelles Schreiben von Herrn Piwarz an Sie als Eltern finden Sie auf unserer Homepage, die aktuelle Verordnung ist unter https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-Allgemeinverfuegung-Schule-Kita-Hort-2020-05-12.pdf zu lesen.

 

Die neue Situation ist für uns ein Grenzgang und ein zerbrechlicher Plan, dessen Durchführbarkeit jeder Zeit seine Grenzen finden kann. Wir bitten Sie, sich als Eltern darauf einzustellen, dass einzelne Gruppen ggfs. wochenweise erst im Laufe des Vormittags geöffnet werden können oder schon nach dem Mittagessen schließen müssen. Dieser Fall kann krankheits- und urlaubsbedingt immer wieder eintreffen, auch wenn wir vorher all unsere Möglichkeiten ausschöpfen.

Bei all dem bitten wir Sie um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung, um den Herausforderungen im Sinne Ihrer Kinder bestmöglich gemeinsam standzuhalten.

Auch im Namen unseres Teams danke ich Ihnen für alle Hilfe, Ermutigung, Entgegenkommen und ihr Verständnis! Seien Sie gesegnet und bleiben Sie gesund!

 

 

Mit herzlichen Grüßen, Manuela Lehnert

Und dazu hier der Briefes von Herrn Piwarz aus dem Kultusministerium des Freistaates Sachsen zum Herunterladen:

Download
Elternbrief_Piwarz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Und hier ein Brief zur aktuellen Situation von unserem Landesverband zum Herunzterladen (pdf).
Brief an Mitgliedsvereine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 513.2 KB

Stellenausschreibung

Die CVJM Kinderstube Brandis sucht ab sofort eine Fachkraft/staatlich anerkannte E R Z I E H E R/ I N

oder staatlich anerkannte HeilpädagogIn für 30-40 Wochenstunden (TVöD SuE)

 

Der CVJM Brandis e.V. ist Träger der Kinderstube Brandis. In unserer Kindertagesstätte werden bis zu 102 Kinder in 5 Gruppen im Alter von 1 -   7 Jahren betreut. Wir arbeiten situationsorientiert und haben unsere besonderen Schwerpunkte in den Bereichen Musik, Bewegung, Natur und Religionspädagogik.

 

• Sie suchen eine Beschäftigung in unserer Kindertagesstätte mit mind. 30 Wochenstunden

• Sie können sich mit unserem Leitbild identifizieren und es mit umsetzen

• Sie teilen unser Anliegen, die christlichen Inhalte zu vermitteln

• Sie erfüllen die Anforderungen der Fachkraftverordnung des Landes Sachsen als ErzieherIn/HeilpädagogIn (o. vergleichbarer Abschluss)

 

• Sie sind freundlich, phantasievoll und arbeiten gern in einem Team

 

Dann bitten wir Sie um eine aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf und Nachweisen ab sofort an die Leitung der CVJM Kinderstube Brandis, Frau Manuela Lehnert. Sie nimmt sowohl Bewerbungsunterlagen als auch Fragen gern entgegen.

Kontaktadresse: CVJM Kinderstube Brandis

                         Zeititzer Weg 13 c, 04821 Brandis       

                              Tel.:      034292 / 72028, eMail:  kinderstube@cvjm-brandis.de